Transalp.info by Andreas Albrecht

Marke Albrecht-Route

marke albrecht route 001Meine Transalp auf der Albrecht-Route hat inzwischen so etwas wie einen Kultstatus erreicht und wird von Mountainbikern aus aller Welt nachgefahren. Das war von mir nicht geplant, so etwas kann man auch nicht planen. Es freut mich natürlich sehr und ich bin sehr stolz darauf, welche Resonanz meine kleine Suche nach der für mich "optimalen" Transalp erfahren hat. YouTube ist voll mit privaten Videoberichten von Mountainbikern, die auf dieser Route unterwegs waren. Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden.

Allerdings gibt es immer wieder Trittbrettfahrer, die versuchen, aus der Leistung anderer Kapital zu schlagen. Es liegt nahe, dass dies auch mit der Albrecht-Route geschieht. Deshalb habe ich mir die Rechte an der Wortmarke schützen lassen. Das heißt nun nicht, dass ich auf Gedeih und Verderb selber Kapital aus meiner Route schlagen will. Jedermann ist  natürlich weiterhin frei, zum Beispiel bei seinen Videoberichten in YouTube im Titel die "Albrecht-Route" zu nennen.

Ich widerspreche aber ausdrücklich allen kommerziellen Aktivitäten, die mit der Nutzung des Markennamens "Albrecht-Route" verbunden sind. Es gibt leider schon unrühmliche Beispiele. Die möchte ich derzeit noch nicht öffentlich ausbreiten, weil einvernehmliche Lösungen immer besser als Rechtsstreitigkeiten sind.

Wenn also jemand den Markennamen "Albrecht-Route" kommerziell nutzen möchte, ist das nach Rücksprache mit mir möglich, wenn wir uns über die Modalitäten einig werden. Eine Anfrage über die Kontaktinformationen wäre der erste Schritt.

Ein weiteres Problem ist das Einstellen von GPS-Tracks in öffentliche Tourenportale unter dem Verwenden des Namens Albrecht-Route. Da habe ich schon die ausgefallensten Sachen gesehen, was so unter Albrecht-Route eingestellt wurde. Das hatte mit meiner Wegführung herzlich wenig zu tun, außer dass die Transalp am Gardasee endet. Oft sind die Tracks auch in keinster Weise nachbearbeitet, d.h. es wurden keine Aufzeichnungsfehler entfernt, keine falschen Höhendaten korrigiert etc. Die Krönung war dann noch, dass sich Leute dann bei mir beschwert haben über diese schlechten Daten. Was soll man dazu sagen; außer dass ich auch Privatpersonen hiermit ausdrücklich untersage, dass GPS-Tracks in öffentliche oder geschlossene Tourenportale unter Verwendung des Namens "Albrecht-Route" eingestellt werden. Bei diesen Punkten werde ich keine Ausnahme zulassen.

Lizenzen

Unter der Dachmarke Albrecht-Route ist es möglich, in verschiedenen Regionen und Ländern MTB-Routen (Rundtouren oder One-way-Strecken) zu etablieren. Dabei muss der Qualitätsanspruch der Albrecht-Route gewahrt bleiben - die Entscheidung liegt bei mir. Lizenzanfragen können über die Kontaktinformationen eingereicht werden.