Transalp.info by Andreas Albrecht

Albrecht-Route v2


7. Tag: Madonna di Campiglio - Gardasee

v2-Variante: 07-v2-a-Ballino-Tennosee.gpx

  • in Ballino bei Kirche links ab in Richtung Castil, Laghisolo
  • vermeidet dadurch die Straßenabfahrt von Ballino zum Tennosee
  • es gibt ein paar zusätzliche Höhenmeter, ab Castil dann Schotterpiste
  • bei der Abfahrt zum Tennosee ein paar Trailabschneider
  • erreicht Hauptroute wieder bei Ville del Monte
  • am Tennosee direkter Wechsel auf v2-Variante 07-v2-b-Tennosee-Bastione möglich

7 1 2IMG 1992 klein

v2-Variante: 07-v2-b-Tennosee-Bastione.gpx

  •  ab dem Hotel am Tennosee ist ebenfalls Wechsel auf Hauptroute möglich
  • ansonsten bei v2 ab dem Hotel am Lago di Tenno rechts abbiegen und über den Radweg entlang der alten Straße in Richtung Pranzo
  • noch vor dem Ort jedoch rechts abzweigen in Richtung Campi/Malga Grassi
  • in Campi links ab durch eine kleine Senke
  • dann auf dem legendären Pinzatrail steil bergab in Richtung Riva
  • Abstecher zur Bastione nicht vergessen

7 2 IMG 1494 klein


Übersichtskarte

schwarz: Hauptroute
rot: Varianten
blau: v2

07 map albrecht route v2

07-ALR-v2-a-Madonna-Ballino-Tennosee-Gardasee

07-ALR-v2-b-Madonna-Tennosee-Pinza-Bastione-Gardasee

07-ALR-v2-komplett-Madonna-Tennosee-Bastione-Torbole


Hinweis zur Ankunft in Torbole

Das alte Strandcafe wurde im Winter 2011/2012 dem Erdboden gleichgemacht. Es hatte zwar einen etwas morbiden Charme, war aber für viele Biker immer ein willkommener Anlaufpunkt nach oder vor Touren. Es ist schon etwas anderes mit direktem Blick auf den Lago zu sitzen, als sich bei "Meckis" oder gar der unsäglichen "Winds Bar" die Abgase der Autos um die Nase wehen zu lassen. Das neue Strandcafe "bar alla sega" ist im Frühjahr 2012 in kurzer Zeit gebaut worden in modernem Stil. Manche werden sagen: Bauhausoptik. Andere vielleicht: Betonklotz. Wie auch immer.
Jetzt ist der klassische Endpunkt meiner Transalp wieder vorhanden.

7 3 IMG 0084 klein7 4 IMG 0107 klein